[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

:

Ortsvereins-

vorsitzender

Simon Schneider

simonmilobinski(at) gmx.de

 

Ratsvertreter

Hermann Päuser

hpaeuser@aol.com

 

Bezirks-

bürgermeisterin

Gabriele Spork

gabispork@gmx.de

 

Bezirksvertreter

Martin Oldengott

martin-oldengott@t-online.de

Counter :

Besucher:806716
Heute:30
Online:1
 

Hordel bleibt SPD-Hochburg :

Bundespolitik


Axel Schäfer holte mit einem sehr guten Ergebnis erneut das Direktmandat.

Axel Schäfer holt über 50% - SPD klar stärkste Partei in Hordel
Auf Bundesebene fuhr die SPD das zweitschlechteste Ergebnis seit Gründung der Bundesrepublik ein - in Hordel bleibt die SPD weiterhin die mit Abstand stärkste Kraft. In beiden Hordeler Wahllokalen liegt die SPD sowohl bei der Erst- als auch bei der Zweitstimme mit großem Abstand vorne. Erschreckend niedrig hingegen war die Wahlbeteiligung.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Stimmbezirk 1601 (Unterhordel)

Wahlberechtigte: 1.042
Wahlbeteiligung: 57,10 %

Schäfer / SPD: 52,90 % / 44,80 %
Dr. Lammert / CDU: 29,52 % / 24,19 %
Rademacher / FDP: 1,02 % / 2,56 %
Dr. Schmidt / GRÜNE: 3,92 % / 6,30 %
Dagdelen / LINKE: 4,95 % / 7,84 %
Worm / PIRATEN: 4,27 % / 3,75 %

Stimmbezirk 1602 (Oberhordel)

Wahlberechtigte: 1.554
Wahlbeteiligung: 61,20 %

Schäfer / SPD: 59,66 % / 53,74 %
Dr. Lammert / CDU: 23,28 % / 21,79 %
Rademacher / FDP: 0,32 % / 4,70 %
Dr. Schmidt / GRÜNE: 4,18 % / 3,10 %
Dagdelen / DIE LINKE: 5,47 % / 6,62 %
Worm / PIRATEN: 5,04 % / 2,56 %

 

- Zum Seitenanfang.