Sportplatz Hordeler Heide bekommt neue Kunstrasendecke

Veröffentlicht am 29.01.2021 in Sport

„Die Stadtverwaltung investiert in diesem Jahr vier Millionen Euro für die Modernisierung und Sanierung sowie den Neubau von Sportanlagen,“ berichtet das Hordeler Ratsmitglied Jörg Laftsidis (SPD) aus dem Sportausschuss. Die Gelder fließen auch nach Hordel. Die Kunstrasendecke auf dem Sportplatz Hordeler Heide (Platz 2), soll für 250.000,00 EUR erneuert werden. „Diese Nachricht wird sicher die kleinen und großen aktiven Fußballer*innen des DJK Hordel freuen,“ sagt David Schnell, Vorsitzender der SPD Hordel. Unser ehemaliges Ratsmitglied Hermann Päuser und stellvertretender Vorsitzende DJK TuS Hordel 1911 e.V erklärt dazu: „Dass jetzt wieder ausreichend Geld zur Verfügung steht, liegt auch daran, dass wir bereits 2016 beschlossen haben, ein Sonderprogramm mit jährlich 800.000 Euro aufzulegen: 700.000 Euro zur Modernisierung von Sportanlagen und 100.000 Euro für den Neubau von multifunktionalen Kleinspielfeldern für Kinder und Jugendliche.“ Hinzu kommt das 2020 vom Rat beschlossene Investitionsprogramm für die Sanierung von Umkleiden.

 

TERMINE

Alle Termine öffnen.

01.02.2023, 14:30 Uhr - 16:30 Uhr Hofstede: Stadtteil-Café
Das Stadtteil Café in Hofstede ist ein wichtiger Begegnungsort für Bewohner*innen zum Austausch und zur Gestaltu …

01.02.2023, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr SPD Hordel: offene Sprechstunde
An diesem Tag erreichen Sie uns als SPD Hordel in den Räumlichkeiten der VBW am Beamtenplatz in Hordel. Wir stehe …

01.02.2023, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr SPD Riemke: Politischer Dämmershoppen

08.02.2023, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr SPD Hordel: Themennachmittag Energiekosten
Gemeinsam mit dem Seniorenbüro Bochum-Mitte laden wir alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zur nächsten Themen …

Alle Termine

Unsere Abgeordneten

im Lantag Serdar Yüksel

im Bundestag Axel Schäfer

im Europäischen Parlament Dietmar Köster

 

WIR für Bochum

Jörg Laftsidis, Ratsmitglied

Gabi Spork, Bezirksbürgermeisterin

Thomas Eiskirch, Oberbürgermeister

Unsere Stadtteilzeitung Quintessenz