[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

:

Ortsvereins-

vorsitzender

David Schnell

David.Schnell@spd-bochum.de

 

Ratsvertreter

Jörg Laftsidis

joerg.laftsidis@spd-bochum.de

 

Bezirks-

bürgermeisterin

Gabriele Spork

gabispork@gmx.de

 

Hordel bei Wikipedia :

Counter :

Besucher:905333
Heute:2
Online:2
 

Burkart Jentsch, Jörg Laftsidis, Krisenhilfe Hilfe vor Ort / SPD im Rat spendet Winterkleidung an Krisenhilfe :

Gesellschaft

Tobias Fechner von der Krisenhilfe (l.) nimmt die Winterkleidung von Jörg Laftsidis und Burkart Jentsch (m.) entgegen
Tobias Fechner von der Krisenhilfe (l.) nimmt die Winterkleidung von Jörg Laftsidis und Burkart Jentsch (m.) entgegen

Etwa 30 zum Teil neue Winterjacken, 30 Pullover und zusätzlich Mützen – die Krisenhilfe konnte sich über eine großzügige Spende freuen. Das neu gewählte Ratsmitglied Jörg Laftsidis und Burkart Jentsch, Vorsitzender der SPD im Rat, statteten dem Verein an der Viktoriastraße am Dienstag (15.) einen Besuch ab und haben die Winterkleidung bei der Gelegenheit übergeben.

Die Idee zur Spende hatte Jörg Laftsidis. „Die politische Arbeit ist das eine. Vor Ort für die Menschen da zu sein, ist das andere“, erklärt der ehemalige Bergmann. Schon lange setzt er sich für sozial Schwache ein und ist beispielsweise regelmäßig bei der Bahnhofsmission. „Ich helfe einfach gerne und dieses Mal habe ich mir eine neue Organisation und neue Menschen ausgesucht, denen ich eine Freude bereiten kann“, sagt der Lokalpolitiker. Also hat er im Freundes- und Bekanntenkreis nach Spenden gefragt, um das Klientel der Krisenhilfe gut über den Winter zu bringen.

„Als ich von der Idee gehört habe, stand für mich sofort fest, dass ich bei der Übergabe dabei sein möchte, um mir vor Ort ein Bild von der Krisenhilfe und der Arbeit zu machen“, sagt Burkart Jentsch. „Es ist bedrückend, zu sehen, wie vielen Menschen es in unserer Stadt schlecht geht. Und es ist wichtig, sich dessen stets bewusst zu bleiben, um für eben diese Menschen da zu sein. Es ist eine unserer Kernaufgaben, sich auch um die schwächeren Mitglieder unserer Stadtgesellschaft zu kümmern“, sagt Burkart Jentsch.

Nach dem Besuch bei der Krisenhilfe schauen die Ratsmitglieder in die Zukunft. „Wir würden uns gerne in regelmäßigen Abständen bei den verschiedenen Hilfsorganisationen ein Bild vor Ort machen“, sagt Jörg Laftsidis. „Die Eindrücke und Erfahrungen, die wir dann sammeln, können wir anschließend in unsere politische Arbeit mitnehmen, die sich noch stärker nach den Bedürfnissen der Menschen richten soll“, ergänzt Burkart Jentsch.

Quelle und Rechte: SPD Ratsfraktion Bochum; https://www.spd-bochum.de/2020/12/17/hilfe-vor-ort-spd-im-rat-spendet-winterkleidung-an-krisenhilfe/

 

- Zum Seitenanfang.