Günnigfelder Straße halbseitig gesperrt

Veröffentlicht am 28.01.2014 in Verkehr

Baustellenampel regelt den Verkehr Im Bereich der Einmündung Am Hoberg ist die Günnigfelder Straße wegen Bauarbeiten des Tiefbauamtes ab heute (27. Januar) bis voraussichtlich Freitag (14. Februar) nur halbseitig befahrbar, teilt die Stadt Bochum mit.

Der Verkehr wird, geregelt durch eine Baustellenampel, einseitig an der Baustelle vorbeigeführt. Die vorhandene Vollsperrung im weiteren Verlauf der Günnigfelder Straße in Richtung Herner Stadtgrenze bleibt weiterhin bestehen.

 

TERMINE

Alle Termine öffnen.

01.02.2023, 14:30 Uhr - 16:30 Uhr Hofstede: Stadtteil-Café
Das Stadtteil Café in Hofstede ist ein wichtiger Begegnungsort für Bewohner*innen zum Austausch und zur Gestaltu …

01.02.2023, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr SPD Hordel: offene Sprechstunde
An diesem Tag erreichen Sie uns als SPD Hordel in den Räumlichkeiten der VBW am Beamtenplatz in Hordel. Wir stehe …

01.02.2023, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr SPD Riemke: Politischer Dämmershoppen

08.02.2023, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr SPD Hordel: Themennachmittag Energiekosten
Gemeinsam mit dem Seniorenbüro Bochum-Mitte laden wir alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zur nächsten Themen …

Alle Termine

Unsere Abgeordneten

im Lantag Serdar Yüksel

im Bundestag Axel Schäfer

im Europäischen Parlament Dietmar Köster

 

WIR für Bochum

Jörg Laftsidis, Ratsmitglied

Gabi Spork, Bezirksbürgermeisterin

Thomas Eiskirch, Oberbürgermeister

Unsere Stadtteilzeitung Quintessenz