[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

:

Ortsvereins-

vorsitzender

Simon Schneider

simonmilobinski(at) gmx.de

 

Ratsvertreter

Hermann Päuser

hpaeuser@aol.com

 

Bezirks-

bürgermeisterin

Gabriele Spork

gabispork@gmx.de

 

Bezirksvertreter

Martin Oldengott

martin-oldengott@t-online.de

Counter :

Besucher:794159
Heute:9
Online:2
 

Hordel steht ganz im Zeichen der Integration :

Ratsfraktion

X-Vision Ruhr sorgt für interkulturellen Musikgenuss. Foto: Rolf Arno Specht

Interkulturelle Woche startet mit Familientag und Fußballturnier
Am kommenden Samstag, 22. September, startet die interkulturelle Woche mit einem Familientag und einem Mini-Kicker-Turnier auf der Sportanlage in Hordel. Dazu laden die SPD-Ratsfraktion und der DJK TuS Hordel gemeinsam ein. Das Programm steht unter dem Motto Sport FAIRbindet: Das Mini-Kicker-Fußballturnier mit Mannschaften aus mehreren Bochumer Kindertagesstätten bildet den Höhepunkt des Tages.

Die Auftaktspiele werden von den U-10-Teams des VfL Bochum und des TuS Hordel ausgetragen. Die in Hordel bestens bekannte multikulturelle Rap-Gruppe „X-Vision Ruhr“ intoniert Fan-Gesänge aus aller Welt. Für die Kleinen werden die Falken ihre Spielstraße aufbauen.

Doch auch Infos werden nicht zu kurz kommen: Der Film “Fair Pay – Fair Play” klärt über globale Aspekte der Fußballproduktion und fairen Handel auf, zudem informiert der Wattenscheider Welt-Laden über seine Arbeit. Für das leibliche Wohl sorgen internationale Speisen und Getränke.

Die Interkulturelle Woche dauert bis zum Sonntag (30. September). Rund 40 Veranstaltungen sind geplant. Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz ist Schirmherrin.

 

- Zum Seitenanfang.